1000. Sud

Der 1000. Sud 2017... 

...verläßt das neue Sudhaus der Colbitzer Heide-Brauerei

Am 1. Juli 2014 fiel der Startschuss zur Inbetriebnahme des neuen Sudhauses der Colbitzer Heide-Brauerei. Seit diesem Tag werden die Colbitzer Brauspezialitäten wieder mit dem berühmten Heidewasser in Colbitz gebraut, was einen wesentlichen Beitrag für die hohe Qualität und den einmaligen Geschmack der gesamten Colbitzer Produktpalette leistet. 

Über 1,5 Mio. Euro wurden in die neue Sudhaustechnik investiert und 10 Arbeitsplätze durch diese Investition neu geschaffen.
Am 23. August 2017 verließ der 1000. Sud des Jahres 2017 das sehr effizient und umweltschonend arbeitende Sudhaus der Heide-Brauerei und wartet nun darauf, nach einer angemessenen Gär- und Lagerzeit zu einer Colbitzer Brauspezialität heranzureifen.

Die Colbitzer Traditionsbrauer um Braumeister Hilmar Mommert, in dessen Schicht der 1000. Sud eingebraut wurde, und Braumeister Hilmar Mommert blicken mit Stolz auf ihre Sude im Jahr 2017 aus den neuen hochmodernen und glänzenden Sudkesseln zurück.

Sie können weiterhin zuversichtlich in die Zukunft blicken. Weil Colbitzer Bier wieder an dem traditionsreichen Braustandort gebraut wird, steht dem Ziel, Colbitzer zu DER Heimatbiermarke Sachsen-Anhalts zu machen, nichts mehr im Wege.


Bild (v.l.n.r.):  Christian Musiol Brauer, Tim-Lukas Vöcking - Auszubildender im 2.Lehrjahr, Hilmar Mommert  Braumeister   

nach oben